In diesem Theaterstück wird das Erblühen und Vergehen der schönsten Rose erzählt. In einer märchenhaften und zugleich clownesken Art und Weise  ringen die 4 Figuren des Stückes um ihre Identität, um ihren Weg im Leben. Ein unritterlicher Ritter versucht zusammen mit seinem  dümmlichen Knappen die schönste Rose (eine Stelzenfigur) in seinen Besitz zu bringen. Ihre Gärtnerin, die die Rose durch ihre auf Musik basierte Gärtnerkunst zur schönsten Rose gemacht hat, kann sie vor dem Gaunerduo nicht beschützen. In einem grotesken Reigen geht die Rose in ihren Untergang und verblüht. Doch der Knappe kann die Rose durch seine echte Trauer und seine Tränen wieder zum Austreiben bringen. Happy End. Regie: Theater Mimikri Veranstalterinfo: Dauer ca. 30min Platzbedarf: 6m rund
Nichts ist so wertvoll wie das Leben Ein berührendes Straßentheaterstück über Vergänglichkeit, Hingabe und Selbstsucht
In diesem Theaterstück wird das Erblühen und Vergehen der schönsten Rose erzählt. In einer märchenhaften und zugleich clownesken Art und Weise  ringen die 4 Figuren des Stückes um ihre Identität, um ihren Weg im Leben. Ein unritterlicher Ritter versucht zusammen mit seinem  dümmlichen Knappen die schönste Rose (eine Stelzenfigur) in seinen Besitz zu bringen. Ihre Gärtnerin, die die Rose durch ihre auf Musik basierte Gärtnerkunst zur schönsten Rose gemacht hat, kann sie vor dem Gaunerduo nicht beschützen. In einem grotesken Reigen geht die Rose in ihren Untergang und verblüht. Doch der Knappe kann die Rose durch seine echte Trauer und seine Tränen wieder zum Austreiben bringen. Happy End. Regie: Theater Mimikri Veranstalterinfo: Dauer ca. 30min Platzbedarf: 6m rund
Nichts ist so wertvoll wie das Leben Ein berührendes Straßentheaterstück über Vergänglichkeit, Hingabe und Selbstsucht
In diesem Theaterstück wird das Erblühen und Vergehen der schönsten Rose erzählt. In einer märchenhaften und zugleich clownesken Art und Weise  ringen die 4 Figuren des Stückes um ihre Identität, um ihren Weg im Leben. Ein unritterlicher Ritter versucht zusammen mit seinem  dümmlichen Knappen die schönste Rose (eine Stelzenfigur) in seinen Besitz zu bringen. Ihre Gärtnerin, die die Rose durch ihre auf Musik basierte Gärtnerkunst zur schönsten Rose gemacht hat, kann sie vor dem Gaunerduo nicht beschützen. In einem grotesken Reigen geht die Rose in ihren Untergang und verblüht. Doch der Knappe kann die Rose durch seine echte Trauer und seine Tränen wieder zum Austreiben bringen. Happy End. Regie: Theater Mimikri Veranstalterinfo: Dauer ca. 30min Platzbedarf: 6m rund
Nichts ist so wertvoll wie das Leben Ein berührendes Straßentheaterstück über Vergänglichkeit, Hingabe und Selbstsucht